Einen Charakter auf die Victoria 4 anwenden - Sarunas virtuelle Welt 2018

Bilder, Tipps & Tutorials
PaintShop Pro
Daz Studio & Poser

Saruna's virtuelle Welt
Saruna-Icon
Direkt zum Seiteninhalt

Einen Charakter auf die Victoria 4 anwenden

Poser
Diese Anleitung habe ich für neue Poser-Anwender geschrieben, die gerne wissen wollen, wie sie ein Charakter-Set für Victoria 4 anwenden. Zunächst wieder ein bisschen Theorie, aber nur ganz kurz - versprochen. ;)
Was ist ein Char?

Ein Char ist die Abkürzung für Charakter bzw. Charakter-Set. Mit einem Char kann einer Hauptfigur ein neues Aussehen gegeben werden. Ein Set besteht in der Regel aus den Morphs und Mat-Posen für eine andere Hauttextur, Makeup, Augen, usw.

Die Dateien zum Anwenden des Morphs werden nach dem Entpacken unter Pose einsortiert. Die Mat-Posen in der Regel auch. Manche Verkäufer bieten auch Materials-Dateien zusätzlich an.
Morphs

Morphs sind Formveränderungen. Bei einem Char gibt man damit Kopf und Körper der Figur eine andere Form.
Morphs eines Char-Sets haben immer ein Inj vor dem Namen.
Dateien mit dem Rem vor dem Namen entfernen den Morph wieder.  

Vielleicht kannst du dir das mit meiner Eselsbrücke auch gut merken:
Inj - für Injektion - impfe deine Figur, damit sie die Formen annimmt.
Rem - für Remove (=Entfernen) - zum Wegnehmen des Morphs.

Info: Für viele Character-Sets benötigt man die kostenpflichtige Erweiterung Daz Morphs ++ der Hauptfigur. Das steht oft bei den Anforderungen bzw. Requirements.

Sonst kann man zwar die Morphs des Char-Sets auch anwenden, jedoch schauen sie dann nicht so aus wie auf dem Produktbildern. Manchmal sorgt das Fehlen bestimmter Morphs auch dafür, dass der Character "vermurkst" ausschaut. Das könnt z.B. öfter bei Chars vor, die nach Aiko 4 verlangen.
Mat-Posen

Mat-Posen sind Materialien bzw. Texturen, die mit einem Klick anzuwenden sind und sich in der Bibliotheksabteilung Pose befinden. Das ist ein Überbleibsel früherer Poser-Versionen, als die Materialien noch komplizierter anzuwenden und diese Mat-Posen eine große Erleichterung waren.

Mit den moderneren Poser-Versionen kamen die MC6-Dateien, die ebenfalls verschiedene Materialzonen auf einen Klick verändern können. Hauttexturen für die Victoria 4 unter Materials sind eher die Ausnahme, doch einige Verkäufer stellen diese zusätzlich ein.
Bei Chars dienen sie für Haut, Make-Up, Augenfarben, Nägel, Wimpern und manchmal auch Tattoos oder sogar aufgemalte Kleidung oder Schmuck-Ornamente.
Mit dem Erscheinen von Poser 9 und Poser Pro 2012 gibt es bei den neueren Kauf-Chars auch zusätzliche SSS-Hauttexturen, um die Funktion Subsurface Shattering auszunutzen.

Es richtet sich nach dem Produkt, welchen Lieferumfang es bietet, und es gibt hierbei erhebliche Unterschiede. Lese dir am besten vor dem Kauf genau durch, was mit dabei ist.

Tipp:

Hauttexturen eines Char-Sets lassen sich auch mit dem Figuren-Morph eines anderen Sets kombinieren
. Wichtig ist nur, dass es sich um die gleiche Figur handelt.

Divider Grafik


Tutorial

Diese Anleitung ist für Poser-Anfänger gedacht, die bereits erworbenes Poser-Zubehör in die Runtime einsortieren können.
Ich arbeite mit der englischen Original-Version von Poser Pro 2014
; von daher sind die Bezeichnungen auch alle in englischer Sprache. Anhand der Screens kann man das aber auch mit anderen Poser-Versionen nacharbeiten.

Da bei den gekauften Char-Sets für die Vicky 4 sehr oft die V4 Morphs++ benötigt werden, habe ich für meine Anleitung diese auch berücksichtigt.

Benötigt werden:
Daz Victoria 4.2 (inzwischen wieder kostenpflichtige Figur von Daz3D)
Daz V4 Morphs++ (Kaufprodukt bei Daz3D)
ein Char-Set für die V4


Für mein Beispiel verwende ich den Char MDD Lexa for V4.2 von Maddelirium - erhältlich bei im Shop von Renderosity. Die Anleitung klappt aber auch mit einem anderen Charakter-Set, das die Morphs++ benötigt. Es gibt jedoch auch Charakter-Morphs, die keine V4 Morphs++ benötigen, weil der Ersteller die Formen beispielsweise in einem externen Programm selber modelliert hat.

Schritt 1 - Figur laden

Abteilung Figures/ Figuren:
Lade die Victoria 4.2 und wähle bei ihr Body bzw. Ganzkörper in der Parameter-Palette aus.

Meist steht dort nach dem Laden nämlich Hip (Hüfte), doch Morphs werden immer auf den gesamten Körper angewendet.

Screen - Poser 1. Laden der V4

Schritt 2 - Morphs++ laden

Abteilung Pose:
Suche den Ordner Morph Injections. Dort wähle Inj Morphs++ V4 und wende sie per Doppelklick oder Einzel-Haken an.

Das kann ein Weilchen dauern, ehe die Sanduhr verschwindet. Dann wirst du feststellen, dass sich äußerlich nichts verändert hat. Das ist normal - keine Sorge.

Tipp:
Wenn du dir unsicher bist, ob die Morphs++ angewendet wurden, schaue dir die Parameter Dials (Parameter-Palette) an. Unter Morphs/ Shapes und Morphforms müssen diverse neue Einstell-Rädchen hinzu gekommen sein.

Screen - Poser 2. V4 Morphs++ anwenden

Schritt 3 - Char-Set Ordner wählen

In der Abteilung Pose suche dir den Ordner für das Char-Set aus, das du nach diesem Beispiel anwenden willst.

Bei meinem Beispiel heißt dieser Ordner "MDD Aurya" und enthält einige Unterordner für Morphs und Mat-Posen.

Anmerkung:
Einige
Ersteller packen Morphs und Texturen auch nur in einen einzigen Ordner.

Screen - Poser 3. Ordner des Char-Sets auswählen

Schritt 4 - Char-Morphs laden

Wende einzeln und nacheinander die gewünschten Morphs (mit dem Inj im Namen) per Doppelklick auf die V4 an.

In meinem Beispiel Aurya sind hier gleich vier verschiedene Einzel-Morphs für Kopf, Körper, Augen und Nägel.

Im Posenraum kannst du die Veränderungen an deiner Vicky sofort sehen.


Anmerkung: Es gibt auch Verkäufer, die Kopf- und Körpermorph in einer einzigen Inj-Datei vereint haben.

Screen - Poser 4. Charakter-Morphs laden

Schritt 5 - Hautmaterialien laden

Nun kommen die Mats an die Reihe. Für mein Beispiel Aurya befinden sich darin gleich sechs Unterordner.

Eyes = Augenfarbe
EyeShadows = Lidschatten
Lips = Lippenstift
Nails = Nägel
Skin = Haut
Bonus = ein paar zusätzliche Mat-Posen für Körper, Augen und Lippen

Ich fange immer mit Skin an, bevor ich andere Partien anwende.

Für mein Beispiel habe ich die alle Bonus Mat-Posen ausgewählt und auf meine Vicky angewendet.



Screen - Poser 5. Mat-Posen anwenden
So schauen die Ergebnisse nach dem Rendern aus.

Ich hoffe, mein Tutorial hat dir gezeigt, dass es gar nicht so schwer ist, seiner Vicky einen neuen Char zuzuweisen. Mit anderen Daz Figuren bis Generation 4 funktioniert es ähnlich.
Render Char-Set Aurya Ganzkörper
Kopf-Render Aurya
Design 2017-2018 by Saruna
Icon Saruna
Strato SSL Gesichert
Zurück zum Seiteninhalt